Der große Fruchtriegel-Test

Der große Fruchtriegel-Test

Januar 13, 2017 0 Von AnneAnke

Für die Verpflegung auf Tour sollte man immer für zwischendurch etwas dabeihaben, und hier bieten sich Fruchtriegel an. Sie liefern schnelle Energie, sind leicht und schmecken meistens auch noch gut. Wir haben sechs Sorten für euch getestet um zu sehen, was der Markt so bietet.

1. Kandidat: Lebe pur Bio-Rohkostriegel, Apfel-Zimt

Riegel Lebe Pur

Zutaten: Datteln* getrocknet (50%), Cashewkerne*, Apfelstücke* getrocknet (13%), Mandeln*, Kokosfett*, Zimt* gemahlen (Ceylon) *aus ökologischem Landbau

Geschmack: etwas trocken, starker Geschmack nach scharfem Zimt. Wenig apfelig.

Gewicht: 50g

Preis: 1,95 € (pro 100g: 3,90 €)

Urteil: Prinzipiell okay was den Zuckergehalt angeht, es gibt aber bessere Apfel-Zimt-Riegel (nämlich von The Raw Bite).

2. Kandidat: Foodloose Nussriegel, Garden-Gusto

Riegel Foodloose

Zutaten: Erdnüsse* geröstet (43%), Agavendicksaft * (19%), Sauerkirschen* (12%): Sauerkirschen getrocknet, Sonnenblumenöl; Paranüsse* (11%), Aprikosen* (10,4%): Aprikosen getrocknet, Reismehl; Sesam* geschält und geröstet (4,2%), Bourbonvanille-Pulver* (0,2%), Meersalz *aus ökologischem Landbau

Geschmack: etwas klebrige Konsistenz, die vom Agavendicksaft herrührt. Süß und knackig, gute Kombination.

Gewicht: 35g

Preis: 1,45 € (pro 100g: 4,14 €)

Urteil: lecker mit markantem Sesamgeschmack aber sehr süß (die zweite Zutat ist bereits Zucker).

Bemerkung: Auch in der Geschmacksrichtung “Delhi Delight” (Erdnüsse, Cashews, Korinthen, Mangos, Ananas, Kokos, Curry) erhältlich.

3. Kandidat: Veganz Bio- und Rohkostriegel, Inka-Goji-Himbeere

Riegel Veganz

Zutaten: Datteln*, Cashewkerne*, Agavendicksaft*, getrocknete Gojibeeren* (6%), Cashewmus*, getrocknete Inkabeeren* (5%), gefriergetrocknete Himbeeren (2,5%)  *aus ökologischem Landbau

Geschmack: etwas nichtssagend – keine Komponente sticht hervor, ziemlich trocken.

Gewicht: 30g

Preis: 1,45 € (pro 100g: 4,14 €)

Urteil: lohnt sich nicht wegen des nur geringen Anteils an den Superfoods Goji- und Inkabeere und auch nicht wegen des Geschmacks.

 

4. Kandidat: Roobar Bio Rohkostriegel, Kakaonibs und Mandel

Riegel Roobar

Zutaten: Datteln*, Mandeln* (26%), Kakaonibs* (6%), Kakaopulver*  *aus ökologischem Landbau

Geschmack: schmeckt lecker schokoladig, nicht zu süß

Gewicht: 50g

Preis: 1,99 € (pro 100g: 3,98 €)

Urteil: enthält wirklich nur das, was es ankündigt und schmeckt dabei. Empfehlenswert!

Bemerkung: Auch in den Geschmacksrichtungen “Inkabeere”, “Chia” und “Maca” erhältlich.

5. Kandidat: Probar Organic Energy Bar, Superfruit + Greens

Riegel Probar

Zutaten: Tapiokasirup*, glutenfreie Hafeflocken*, Cashewmus* (10%): Cashewkerne, Sonnenblumenöl; gepuffter Reis*, Rohrzucker*, Reisprotein*, Cashewkerne*, Sonnenblumenkerne*, Kakaomasse*, Agaveninulin*, Reisvollkornmehl*, Kürbiskerne*, Stabilisator: Glycerin (pflanzlich), Chiasamen*, Leinsamen*, Rapsöl*, Rosinen*, natürlich Aromen, Reissirup*, Acaifruchtpulver* (0,4%), glutenfreies Hafermehl*, Speisesalz*, Melasse*, Weizengraspulver* (0,2%), Kakaobutter*, Alfafapulver*, Antioxidationsmittel: Extrakt aus Rosmarin; Gerstengraspulver*, Vanilleextrakt* *aus ökologischem Landbau

Geschmack: sehr künstlich und pappig süß

Gewicht: 46g

Preis: 1,49 € (pro 100g: 2,98 €)

Urteil: wie man schon an der langen Zutatenliste erkennt, ist dieser Riegel alles andere als gesund. Vier (!) Sorten Zucker und Superfoods in mikroskopisch kleinen Dosen (0,2 bzw. 0,4%) – wie soll es anders schmecken als sehr süß und total künstlich? Durchgefallen!

6. Kandidat: Hafervoll Flapjack, Cashew Cranberry

Riegel Hafervoll

Zutaten: Haferflocken, Honig, Sonnenblumenöl, Cranberries (9%), Cashewnüsse (9%), Leinsamen, Sesam, Ananassaft

Geschmack: sehr süß, etwas bröckelige Konsistenz. Von den Cranberries schmeckt man nicht viel. Macht schnell pappsatt.

Gewicht: 65g

Preis: 1,99 € (pro 100g: 3,06 €)

Urteil: das mit dem “ohne Zuckerzusatz” auf der Packung ist mit Vorsicht zu genießen: Honig und Ananassaft sorgen für einen sehr süßen Riegel, dem deutlich weniger Zucker besser getan hätte. Große Portion.

 

Fazit

Die meisten Fruchtriegel enthalten auch genau das, was man erwartet – nämlich Früchte. Es gibt ein paar Kandidaten, die im Verhältnis sehr viel Zucker enthalten (Hafervoll, Probar) und solche, die nach nicht viel schmecken (Lebe pur, Veganz), aber im Großen und Ganzen sind alle empfehlenswert (bis auf Probar, welcher mit einem Fruchtriegel wenig gemein hat). Einziger Nachteil: der hohe Preis. Die billigen Riegel von dmBio und Konsorten enthalten z. T.  Frucht aus Saftkonzentraten oder nur sehr geringer Mengen der versprochenen Zutaten.