Schlagwort: flora

Flora: Moosglöckchen

Das seltene Moosglöckchen (“Linnea borealis”) wächst im Aostatal fast ausschließlich an zwei Orten: einer davon befindet sich im oberen Cognetal. Die kleinen zartrosa Blümchen mit den zwei kleinen Glöckchen am Stiel wachsen gerne in großen Teppichen und sind auch an ihren immergrünen, herzförmigen Blättern leicht zu identifizieren.

Von AnneAnke September 28, 2018 0

Flora: Alpenveilchen

Früher habe ich dieses Pflanze immer abgetan als kitschige Oma-Pflanze – bis ich sie in Slowenien praktisch hinter jedem Stein fand. Wie man sieht, ist das Alpenveilchen deutlich zäher als es seine gezüchteten Verwandten vermuten lassen!

Von AnneAnke Juni 8, 2018 0

Flora: Leberblümchen

Die ersten lila Farbtupfen auf dem noch braunen Boden – das sind die frühen Leberblümchen im lichten Wald. Da sie sehr standorttreu sind und außerdem hohe Ansprüche an ihre Umgebung haben, sind sie ein guter Indikator für einigermaßen unberührte Natur. Leberblümchen stehen sogar unter Naturschutz und dürfen nicht gepflückt werden, außerdem sind sie leicht giftig*.…

Von AnneAnke April 13, 2018 0

Flora: Getüpfelter Purpurenzian

Dieser Enzian ist eine echte Rarität: ein natürlicher Hybrid aus getüpfeltem (gelb) und purpurfarbenem Enzian aus dem Aosta-Tal. Der gelbe kommt eigentlich nur im nördlichen Teil des Tales vor, der rote nur im Süden – aber an der Grenze am nördlichen Rand des südlichen Teils haben sich die beiden Arten gemischt.

Von AnneAnke November 28, 2017 0

Bild der Woche: Bergfrühling

Nach der Schneeschmelze sind sie eine der ersten Blumen, die in den Bergen erscheinen: der Frühlingskrokus blüht gerne in wahren Teppichen auf den noch braunen Wiesen. Übrigens ist der wilde Frühlingskrokus ein Vorfahre des in Gärten zu findenden Krokuses, der aus verschiedenen Kreuzungen entstand.

Von AnneAnke April 12, 2017 0

Flora: Wollgras

Gefunden unterhalb der Alp Sigel, Appenzell. Typisch ist dieses Wollgras für Moore und Sümpfe (auf deutsch, es muss feucht sein, wie diese Wiese auf dem Bild oben). Die weichen Püschel hat man früher zum Füllen von Kissen verwendet – eine schöne Vorstellung…

Von AnneAnke September 30, 2016 0