Flora: Leberblümchen

Flora: Leberblümchen

April 13, 2018 0 Von AnneAnke

Die ersten lila Farbtupfen auf dem noch braunen Boden – das sind die frühen Leberblümchen im lichten Wald. Da sie sehr standorttreu sind und außerdem hohe Ansprüche an ihre Umgebung haben, sind sie ein guter Indikator für einigermaßen unberührte Natur. Leberblümchen stehen sogar unter Naturschutz und dürfen nicht gepflückt werden, außerdem sind sie leicht giftig*. Also lieber den Anblick genießen und sich über das “Vorwitzchen” freuen!

* was im Mittelalter aber niemand davon abgehalten hat, die Pflanze wegen ihrer Blätter, die eine Leberähnliche Form haben, als Medizin für Leber- und Gallenleiden einzusetzen…