Tour: Felswüste und Blumenmeer

Die Wanderung zur Hochebene von Grand Nomenon vereint alles, was das Wandern im Nationalpark Gran Paradiso so einzigartig macht: alte, steile Wege entlang sprudelnder Bäche, fantastische Nah-Blicke zu eisigen Gipfeln, wilde Natur und schroffe Berge – Wandern, wie es sein soll!

Von AnneAnke Oktober 26, 2018 0

Flora: Moosglöckchen

Das seltene Moosglöckchen („Linnea borealis“) wächst im Aostatal fast ausschließlich an zwei Orten: einer davon befindet sich im oberen Cognetal. Die kleinen zartrosa Blümchen mit den zwei kleinen Glöckchen am Stiel wachsen gerne in großen Teppichen und sind auch an ihren immergrünen, herzförmigen Blättern leicht zu identifizieren.

Von AnneAnke September 28, 2018 0

Tour: Edelweißglück

Die weiße Madonna von Tsaplana sieht man schon vom Tal aus: auf einem kleinen Vorgipfel auf immerhin fast 2700 m genießt man einen gigantischen Blick zum Gran Paradiso – inmitten von Edelweiß.

Von AnneAnke September 21, 2018 Aus

Bild der Woche: Das Safiental

Am Ende des Safientals: ganz rechts die Bärenlücke, der alte Übergang ins benachbarte Valsertal, links daneben das schneebedeckte Bärenhorn. Hier in der Nähe entspringt auch der Rabiusa-Fluss, der mal mehr, mal weniger frei durchs gesamte Tal zum Vorderrhein fließt und dort in die wilde Rheinschlucht mündet.

Von AnneAnke September 18, 2018 0